AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Xavera UG (haftungsbeschränkt)

§ 1 Geltungsbereich der AGB

Für sämtliche Produkte und Dienstleistungen der Xavera UG (haftungsbeschränkt) gelten ausschließlich die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Angebote der Xavera UG ( haftungsbeschränkt) richten sich nur an Gewerbetreibende und Freiberufler. Im nachfogendem entspricht die Nennung des Names Xavera der Firmenbezeichung Xavera UG (halftungsbeschränkt).

§ 2 Zustandekommen eines Nutzungsvertrages

Der Softwarenutzungsvertrag kommt nach der Bestellung in Xavera Online Shop oder schriflicher Bestellung erst mit Zugang einer schriftlichen Bestätigung der Bestellung mit Annahme des Vetrages beim Kunden über das vom Kunden ausgewählte Produkt zu Stande. Die Bestätigung kann auch per Email oder an den Kunden zugestellt werden. Nach Zugang der Bestellbestätigung besteht kein Widerrufrecht.

§ 3 Bestellung über das Internet

Unter  www.xavera.de der Kunde das gewünschte Produkt durch Anklicken auswählen. In den nun folgenden Eingabemasken gibt der Kunde die für den Vertragsschluss notwendigen Daten ein und wählt die von ihm gewünschte Zahlmethode aus. Vor Abgabe der Bestellung ist es dem Kunden jederzeit möglich, seine Eingaben zu korrigieren. Erst durch Anklicken des Buttons „Jetzt Kaufen“ gibt der Kunde ein verbindliches Bestellangebot ab, welches an die Xavera (UG) übermittelt wird. Die erforderlichen Zugangsdaten erhält der Kunde per E-Mail an die von ihm vorab eingetragene E-Mail-Adresse. Bei der vorgenannten E-Mail handelt es sich noch nicht um eine Auftragsbestätigung. Der Vertrag kommt erst mit dem Bestätigungsschreiben zu Stande (§ 2). Ausschließliche Vertragssprache ist Deutsch.

§ 4 Vertragsparteien

Der Vertragspartner des Kunden ist die

Xavera UG (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Peter Ritter
Lessingstraße 1
D-63500 Seligenstadt
HRB 49027 Amtsgericht Frankfurt
Telefon: +49 6182 829880
Email: info@xavera.de

 

 

§ 5 Lieferbedingungen

Geliefert werden die Zugangsdaten zur Nutzung der Software ausschließlich elektronisch.

Änderungen des Namens oder der Anschrift teilt der Kunde unverzüglich mit.

 

§ 6 Bezugszeitraum & Kündigungsbedingungen

Der Bezugszeitraum beträgt bei allen Produkten mindestens  ein Monat oder der gewählte Zeitraum, dies bedeutet, dass Ihnen zu Beginn des Nutzungszeitraumes eine Rechnung gestellt wird. 

.

Die Kündigung ist an Xavera UG (haftungsbeschränkt) unter den folgenden Kontaktdaten zu richten:

Xavera UG (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Peter Ritter
Lessingstraße 1
D-63500 Seligenstadt
HRB 49027 Amtsgericht Frankfurt
Telefon: +49 6182 829880
Email: info@xavera.de

 

§ 7 Zahlungsbedingungen

Die Zahlung des Nutzungspreises hat im Voraus für den gesamten Bezugszeitraum zu erfolgen.

Der Kunde kann den Preis per Lastschrifteinzug oder auf Rechnung bezahlen. Die Auswahl kann online in der vorgegebenen Eingabemaske erfolgen. Die Firma behält sich den Ausschluss bestimmter Zahlungsarten vor.

Für den Fall, dass bei Zahlung per Lastschrifteinzug die Lastschrift zurückgegeben oder nichteinlösbar ist, ermächtigt der Kunde mit Abgabe der Bestellung seine Bank, dem Verkäufer seinen Namen und seine aktuelle Anschrift zu nennen.

§ 8 Testversionen

Sowohl Testversionen als auch Light-Versionen gehen grundsätzlich nach Erhalt des letzten kostenlosen Nutzungszeitraumes in einen kostenpflichtigen Vertrag über.

§ 9 Gewährleistungsbedingungen

Die gesetzlichen Mängelansprüche bestehen uneingeschränkt. Gegenüber Unternehmern verjähren Mängelansprüche abweichend von den gesetzlichen Regelungen bereits nach einem Jahr. Darüber hinausgehende Garantien übernimmt der Xavera nicht.

§ 10 Datenschutz

Alle bei der Bestellung angegebenen personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung der Bestellung notwendig sind, werden unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte durch uns erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, insbesondere im Rahmen von Strafverfahren.

§ 11 Schlussbestimmungen

Für den Fall, dass der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist der Gerichtsstand sowie

Erfüllungsort Frankfurt am Main. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

 

Stand: März 2016

 

Zuletzt angesehen